Sturmwarnung für Montag, den 10.02.2020

Rate this post

!!!  Sturmwarnung    –   Bitte BEACHTEN  !!!    

Liebe Eltern,
nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag (10.02.2020) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die den ganzen Montag noch anhalten sollen.

 Die Regelung zum Schulbesuch ist wie folgt: 

Eltern entscheiden, ob der Schulweg (hin UND zurück) für ihre Kinder zumutbar und sicher ist. Bei extremen Wetterlagen können Eltern entscheiden, ihr Kind nicht in die Schule zu schicken. In diesem Fall ist die Schule von den Eltern umgehend zu informieren.

Für Eltern, die Ihr Kind zu Hause lassen möchten:

Da unsere Schule nur über eine einzige Telefonleitung verfügt, wäre es für uns erleichternd und sehr hilfreich, wenn Sie sich als Eltern untereinander abstimmen (eventuell über WhatsApp) und möglichst eine „Sammelabmeldung“ abgeben. Manchen Kolleginnen können Sie als Eltern auch direkter das Fehlen Ihres Kindes per Mail mitteilen.

Für Eltern, die beabsichtigen Ihr Kind zur Schule zu schicken:

Bitte denken Sie auch daran, dass Ihr Kind auch nach dem Unterrichtsschluss sicher nach Hause zurückkommen muss! Für den Hin- und Rückweg tragen Sie als Eltern die Verantwortung.

Betreuungskinder

Die Betreuung von Kindern berufstätiger Eltern wird gewährleistet. Auch hier liegt die Entscheidung bei Ihnen, ob Sie dieses Angebot annehmen möchten.

Aufgrund der Erfahrungen mit Unwetterlagen der letzten Jahre, empfehle ich Ihnen allerdings, Ihre Kinder nur in dringlichen Fällen zur Schule und Betreuung zu schicken (wenn Ihnen aus häuslichen oder beruflichen Gründen nicht möglich ist, ihr Kind zu betreuen). Auch sollten Sie Ihr Kind auf alle Fälle auf den Hin-und Rückweg begleiten! Diese Maßnahmen gelten insgesamt nicht für die Lehrkräfte. Nach Vorgabe des Ministeriums ist der Dienst – sofern die vorherrschende Gefahrenlage leine unzumutbare Gefährdung darstellt – in der Schule auszuüben.

Sybille Raimondo 

(Schulleiterin)