Unterrichtsausfall

Sollte einmal eine Lehrerin morgens ausfallen, werden die Kinder auf keinen Fall ohne Voranmeldung nach Hause geschickt. Falls eine Vertretung nicht möglich ist, wird die Klasse in der Regel auf andere Klassen aufgeteilt oder Sie werden telefonisch benachrichtigt, dass Ihr Kind (früher) nach Hause kommt. Sollten Sie nicht erreicht werden, verbleibt Ihr Kind gemäß seinem Stundenplan in der Schule.

Bei längerer Erkrankung oder wenn das Fehlen absehbar ist (zum Beispiel wegen einer Fortbildung) bekommt Ihr Kind einen Vertretungsplan.

Für Betreuungskinder ist die Betreuung in jedem Falle gewährleistet!