Hausaufgaben

Durch den Einsatz von Betreuern und einer Lehrperson bieten wir eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung in enger Absprache mit den zuständigen Lehrkräften an. Die Hausaufgabenbetreuer geben den Kindern Hilfestellung zur selbstständigen Arbeit und kontrollieren die Hausaufgaben auf Vollständigkeit, verfälschen jedoch nicht durch Korrekturen das Bild der eigenständigen Leistung. Eine Rückmeldung zu den Hausaufgaben entnehmen Sie bitte aus den Hausaufgabenheften. Freitags ist in der OGS hausaufgabenfrei.

Hausaufgaben ergänzen und vertiefen die schulische Arbeit oder bereiten diese vor. Jedes Kind sollte seine Hausaufgaben selbstständig und in angemessener Zeit bearbeiten können.

Im 1. und 2. Schuljahr sollten die Hausaufgaben laut Richtlinien des Landes NRW 30 Minuten pro Tag nicht überschreiten. Im 3. und 4. Schuljahr dürfen sie 45 Minuten pro Tag dauern. Damit ist konzentriertes Arbeiten ohne Zeiten der Ablenkung gemeint. Hat Ihr Kind damit größere Schwierigkeiten, sprechen Sie mit der Lehrerin oder geben Sie ihr eine schriftliche Mitteilung.

Folgende Tipps können Ihnen dabei helfen, die Hausaufgabensituation stressfreier und erfolgreicher zu gestalten:

  • Kinder benötigen einen ruhigen und festen Arbeitsplatz ohne laufenden Fernseher oder Musik!
  • Ihr Kind sollte die Aufgaben selbstständig erledigen. Sie sollten nur als Ansprechpartner zur Verfügung stehen und kontrollieren.
  • Packen Sie die Schultasche zusammen mit Ihrem Kind und räumen Sie sie gemeinsam regelmäßig auf!
  • Es ist hilfreich, wenn Sie die fertigen Aufgaben Ihres Kindes nachschauen und gemeinsam verbessern.