Integrationskräfte

Integration
Integration

 

Wir freuen uns sehr, dass an der Hermann-Löns-Schule einige Integrationskräfte tätig sind, die auf besondere Unterstützungsbedarfe „ihrer“ Schülerinnen und Schüler intensiv eingehen können. Diese werden auch oft als „Schulbegleiter“ bezeichnet. Hier soll kurz über ihre wichtigsten Aufgaben in der Schule informiert werden:

Durch die Integrationskräfte erhalten die jeweiligen Schülerinnen und Schüler individuelle Unterstützung im Bereich Lernen, Hilfestellungen bei Überforderung und Konflikten,
Lernmotivation, Lob und Zuspruch, Hilfestellungen und Förderungen im Bereich des Sozialverhaltens, der Konzentrationslenkung, bei Lese- und Schreibübungen, der Arbeitshaltung, u.v.a.m.

Im Klassenverband erfahren alle Schülerinnen und Schüler durch die Integrationskräfte miteinander zu lernen, erhalten individuelle Hilfen und Unterstützung bei der Entfaltung eigener Fähigkeiten sowie Unterstützung zum Regelverständnis. Die Schulbegleiter sensibilisieren die Schülerinnen und Schüler der Klassen in der Akzeptanz dem Anderen gegenüber, insbesondere in der Förderung der Eigen- und Fremdwahrnehmung. Die Anleitung zur Deeskalation und die Vermeidung von Stresssituationen sowie der Stressbewältigung sind dabei mit eingeschlossen.

Durch die Integrationskräfte wird ein störungsfreierer Unterricht gewährleistet, indem bei verhaltensauffälligen Kindern die mit der Lehrkraft besprochenen Maßnahmen ergriffen werden. Sie vermitteln durch ihre Präsenz und Kontinuität in den Klassen Sicherheit und Vertrauen. Sie sind persönliche, vertrauenswürdige Ansprechpartner und Bezugspersonen, geben den SuS Hilfestellungen bei der Tagesstruktur.